Geografie

Angebote

Verbindliches Unterrichtsfach:

  • in Klasse 5/6 im Rahmen des Faches GeWi
  • Klasse 7 – 10

Wahlpflicht:

Sek. II

  • Leistungskurs
  • Grundkurs
    • In der Oberstufe werden die Themen “Siedlungsentwicklung und Raumordnung”, “Europa – Raumstrukturen im Wandel”, “Leben in der einen Welt” sowie “Weltwirtschaftsräume im Wandel” behandelt. 
Kursfahrt Neapel
Exkursionen/Fahrten

In Abhängigkeit von den Kursleitern; bevorzugt in den Leistungskursen:

  • Exkursionen Berlin / Umgebung von Berlin
    • “Stadtexkursion Kottbusser Tor”: Die Geschichte des Kottbusser Tors wurde im FHXB-Museum direkt vor Ort nachvollzogen, um im Anschluss mittels einer Funktionskartierung die Nutzung der Gebäude rund um das Kottbusser Tor zu erfassen. Weiterhin wurde der soziale Brennpunkt Kotti mit seiner Drogenszene, die Gentrifizierung sowie Maßnahmen des Programms soziale Stadt analysiert und diskutiert.
  • Kursfahrten u.a. nach Neapel und Prag
Besonderheiten
  • Teilnahme an der Geographie-Olympiade
  • “Atlasführerschein” (Sek. I):
    In Klasse 7 absolvieren die Schüler*innen den Atlasführerschein, um spielerisch das Gradnetz der Erde, die Topographie sowie die Himmelsrichtungen zu wiederholen / kennenzulernen (je nach Kenntnisstand). 
  • “Experiment Vulkanausbruch” (Sek. I):
    Anhand von Küchenchemikalien lassen die Schüler*innen einen selbst gebauten Vulkan ausbrechen und vergleichen diesen mit der Realität. Es wird besprochen, wieso Menschen in der Nähe der Vulkane leben und wie sie sich vor einer Naturkatastrophe schützen können.
    https://www.simplyscience.ch/tl_files/content/Bilder%20Import/Experimente/Vulkanausbruch%20in%20der%20Kueche/Vulkanausbruch.pdf
  • “Weltverteilungsspiel” und “Last Exit Flucht” (Sek. I):
    Im Themenbereich “Migration und Bevölkerung” können die Schüler*innen in Form des Weltverteilungsspiels nachvollziehen, wie die Ressourcen und Bevölkerung weltweit verteilt sind und diskutieren, ob dies gerecht ist. Außerdem verstehen sie derart Fluchtursachen. Im interaktiven Spiel “Last Exit Flucht” erfahren die Schüler*innen hautnah, was es bedeutet, eine Flucht mit all ihren Gefahren zu überstehen.
    http://jugendhandeltfair.de/fileadmin/user_upload/pdf/Weltverteilungsspiel.pdf
  • “Interview mit einer Landwirtin”Im Themenbereich “Strukturwandel in der Landwirtschaft” wird das Interview einer Bäuerin der 1960er Jahre mit der industrialisierten sowie ökologischen Landwirtschaft der heutigen Zeit verglichen. Der eigene Konsum wird kritisch hinterfragt und Lösungsstrategien entwickelt.
  • “Methode Croquis”
    Um Karten besser auswerten zu können, ist die aus der französischen Schulgeographie stammende Methode Croquis (= geographische Skizze) vorteilhaft. Indem die Schüler*innen selbst einfache Kartenskizzen anfertigen, festigen sie ihr Verständnis der Kartographie und lernen, Inhalte auf das Wesentliche zu reduzieren.
  • Beim Perlenspiel Bevölkerungsentwicklung lernen die Schüler*innen, aus welchen Gründen und wie sich Populationen verändern. Die Perlenfarben symbolisieren hierbei die Bevölkerungsgruppen und werden in Diagrammform gelegt. Mit Spaß wird somit das Thema erfahrbar gemacht.
  • Kooperation: Humboldt-Universität