AG Schach

Ja, natürlich ist Schach sinnvoll! Das ist nichts Neues. Wenn man richtig dabei ist, dann lernt man vieles, das man später gut gebrauchen kann. Auch auf manche Schulfächer hat Schach einen positiven Effekt. Das soll hier aber nicht genauer analysiert werden, das kann man alles in der Trierer Studie nachlesen. Und wir treffen uns nicht, weil wir soviel fürs Leben oder die Schule lernen wollen.

Wir treffen uns, weil uns Schach (in der Gemeinschaft) Spaß macht und weil wir unser Schachspiel verbessern wollen.

Wo: H002

Wann: montags und mittwochs im 4. Block

Wer (Schüler*innen): derzeitSchüler*innen der Klassenstufen 5 bis 9, aber die AG ist natürlich für alle offen

Wer (Lehrer): Hr. Sill leitet die AG, er ist lizenzierter C-Trainer des Deutschen Schachbundes, Trainer des Berliner Förderkaders und Landesjugendwart im Berliner Schachverband

Was (AG): Wer nur ein paar Partien spielen möchte, ist gern gesehen. Ob lange Bedenkzeit, Blitz, Schnellschach, Tandem, Kondischach,… Wir machen alles mit. Eigentlich trainieren wir aber: Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel, Taktik, Strategie, Regelkunde stehen auf dem Programm.

Was (Turniere): Wir nehmen an allen Berliner Schulschachmeisterschaften teil. Dabei stellen wir Mannschaften in den WK IV, III und M. Dank einiger Vereinsspieler und guter eigener Nachwuchsarbeit gehören wir in einigen WKs zu den spielstärkeren Schulen in Berlin. Unsere Schüler nehmen je nach Interesse regelmäßig an diversen Turnieren der Schachjugend in Berlin bzw. an Vereinsturnieren teil, bei denen sie natürlich vor Ort betreut werden. Dabei wird darauf geachtet, dass die Spieler in Bezug auf die Stärke der Gegner weder unter- noch überfordert werden.

Im Jahr 2018 nahm unsere WK III-Mannschaft an der Deutschen Schulschachmeisterschaft teil.

Es besteht eine Kooperation mit dem nahegelegenen Jugendschachverein SC Borussia Lichtenberg.