Chemieolympiaden 2020

Auch in diesem Jahr fanden die Chemieolympiaden statt, wobei vieles wegen Corona im “Homelab” gemacht werden musste.

Dabei konnten drei Andreianer*innen bei “Chemkids” mindestens einmal mit “sehr erfolgreich teilgenommen” abschneiden. So dürfen sich also Minou (damals 6. Klasse), Helen und Gill (damals 8. Klasse) über die üblichen üppigen Preise freuen. Gill hätte sich dank zweier Siege sogar für die Fahrt nach Merseburg qualifiziert, welche allerdings aus bekannten Gründen abgesagt wurde.

Bei “Chemie die stimmt” hatten sich Ilana und Jonas (beide damals 10.1) für die 2. Runde qualifiziert, welche aber während des ersten Lockdowns nur online stattfand. 

(Herr Sill)