Erfolge bei Chemie-Olympiaden

Auch im ersten Halbjahr konnten unsere Schüler*innen der 5. bis 10. Klassen trotz der widrigen Umstände an beiden Chemie-Olympiaden sowie am Heureka-Wettbewerb teilnehmen. Dabei gab es einige Erfolge: 

ChemKids: 
“Sehr erfolgreich teilgenommen” haben Jören (5. Klasse) und Annika (6. Klasse). Dazu gab es weitere neun “erfolgreiche Teilnahmen” aus den Klassenstufen 5 bis 7. Wir hoffen auf weitere gute Ergebnisse in der Frühjahrsrunde. Die Siegerehrung findet – hoffentlich – zentral im August an der TU Berlin statt. 

Chemie – die stimmt: 
Ein Schüler hat es in die zweite Runde geschafft. Gill (9. Klasse) schreibt in der Woche vor Ostern die zweite Runde dezentral bei uns und bereitet sich seit Wochen akribisch vor. 

Heureka: 
Erstmals konnte sich ein Schüler des Andreas-Gymnasiums bundesweit einen Podestplatz sichern. Fritz aus der 6. Klasse wurde Dritter in der Bundeswertung. Einen weiteren Podestplatz holt ein Achtklässler: Michael wird Zweiter bei der Landeswertung.

Herzlichen Glückwunsch an alle zu dieser tollen Leistung!

(Hr. Sill)